Diese Website dient nur noch der Dokumentation. Weitere Kongresse sind derzeit nicht geplant!

.
  Path of Transformation Logo
Conference 2008
...what is it and how
to travel it wisely?
Barbara Märtens

Barbara Märtens

Die Kriegerin

… Für die junge, wilde Frau war die rastlose Suche zu Ende, als sie in dem Krankenhaus, in das sie eingeliefert worden war, das Buch aufschlug. “Ich hatte noch nie etwas von Buddhismus gehört, und plötzlich, hier auf der ersten Seite, fand ich die Antworten auf meine brennenden Fragen.“

Seit sie 14 Jahre alt war, war Barbara Märtens’ Leben voller Turbulenz gewesen: mehrfach in die Schule ein- und wieder aussteigen, Schulabschluss erst mit 22, Griechenlandreise, von Insel zu Insel pilgern, einem Hippie Lebensstil folgen, am Strand sitzen mit Freunden, auf der Suche nach Ideen, was sie mit ihrem Leben anfangen könnte. „Aber all das war’s nicht. Dennoch wollte ich vor meiner Rückkehr nach Hause einen letzten Spaziergang durch die prachtvollen Berge und Klöster von Eos unternehmen.’

Sie verirrte sich, ein Schäfer fand sie schließlich mit einem Sonnenstich unter einem Busch. Als sie sich gemeinsam auf den Rückweg machten, zeigte er ihr eine wunderschöne Höhle. „Dort habe ich die nächsten vier Monate verbracht. Und obwohl ich keine Ahnung davon hatte, was Meditation ist, bin ich mit etwas in Berührung gekommen, ohne zu wissen, was dieses ‚etwas’ in Wirklichkeit war.“

Nachdem sie nach Deutschland zurückgekehrt war, kam Barbara Märtens bei Freunden in einer anderen Stadt unter. Sie traf den Mann, der der Vater ihrer Kinder wurde. „Wir haben uns wie verrückt ineinander verliebt. Es war in seinem Haus, wo das Buch von Chögyam Trungpa in meine Hände fiel und ich wusste, das ist es. Es war der Anfang des Weges für mich. Ich denke, was ein Mensch braucht, ist, eine brennende Frage zu haben, auf die er selbst keine Antwort finden kann.“



Vortrag:

“Der Weg der Furchtlosigkeit“
Donnerstag, 4. September, 20.00 – 22.00 Uhr


Worte von Barbara Märtens

„Um unsere Beschränkungen zu überwinden, ist es wichtig, einen lebenden Lehrer zu haben. Es braucht viel, um das zu tun, und er oder sie kann uns herausfordern und doch gleichzeitig ganz auf unserer Seite sein. Es ist auch wichtig, immer wieder zu überprüfen: Ist es das, was er oder sie meint, ist das, was ich lerne, wirklich das, was mich in Berührung mit dem Leben bringt?

Du erkennst den Wert deines Lehrers, wenn du beginnst, Einsichten zu haben – Dinge, vor denen du Angst hast, werden klarer. Das ist nicht immer bequem, aber du lernst, diese Dinge nicht mehr zu vermeiden. Chögyam Trungpa sagt: ‚Wenn du fähig bist, nicht vor deiner Furcht davon zu laufen – das ist Furchtlosigkeit.’ Du lädst die Dinge ein, die der Erleuchtung im Weg stehen.

Es heißt nicht, dass du Kamikaze-Aktionen unternimmst, es heißt auch nicht, dass du härter mit dir umgehst, vielmehr bedeutet es, dass du deine Furcht da sein lässt, ohne aggressiv oder manipulativ zu werden. Du lässt sie einfach anwesend sein, mit Freundlichkeit und einem offenen Herzen. Du erstarrst nicht, wenn du die Angst im Nacken fühlst, wenn dein Magen sich verkrampft oder wenn dein Herz anfängt, schneller zu schlagen. Du begegnest deiner Angst, mit der Frage: Wohin führt sie mich?

Buddha sagte, wenn etwas uns schmerzt, haben wir die Tendenz, weg zu laufen und stattdessen das Vergnügen zu suchen. Aber der Pfad der Furchtlosigkeit geht genau in die entgegengesetzte Richtung.“


Kurze Biographie

Barbara Märtens praktiziert seit mehr als 30 Jahren in der buddhistischen Shambhala-Tradition. Diese Linie wurde von Chögyam Trungpa Rinpoche in den Westen gebracht, einem der großen realisierten tibetischen Lehrer unseres Zeitalters.

2005 wurde Barbara Märtens von Chögyam Trungpas Sohn, Sakyong Mipham Rinpoche, dazu bestimmt, die Shambhala Lehren als acharya, oder Senior Teacher, weiterzugeben. Sie ist ermächtigt, die Kagyu-, Nyingma-, und Shambhala-Linien zu repräsentieren, die mit Shambhala International verbunden sind.

Barbara Märtens hat Pädagogik, Zen-Künste und kontemplative Psychologie studiert. Als Tribut an ihre spirituellen Vorfahren lehrt sie die ‘Maitri-Raum-Gewahrsamkeitspraxis’ und andere kontemplative Anwendungen im Bereich von Kunst, Arbeit und dem Leben als solches. Sie hat das Buddhist Gate von Shambhala Europe in Köln geleitet und ist Mitglied der Fakultät Karuna/Upaya, einer Bildungsorganisation für kontemplative Praxis, Gesundheit und Kunst.



www.deutschland.shambhala-europe.org



zurück     weiter         zur Übersicht
 
english version
Home
Spirit
Referenten
Programm
Organisatorisches
Anmeldung
Kontakt
Impressum
Rückschau 2008
Rahmenprogramm
Marktplatz
Links

Home | Spirit | Referenten | Programm | Organisatorisches | Anmeldung | Kontakt | Impressum | AGB | Rückschau 2008 | Rahmenprogramm | Marktplatz | Links | english version
Tessa Bielecki | Bert Hellinger | Nigel Hamilton | Malidoma Patrice Somé | Barbara Märtens | Lee Lozowick | Véronique Desjardins | Purna Steinitz

© 2018 by Path of Transformation .  
Warning: fopen(artmedic_counter/countip.txt): failed to open stream: Permission denied in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 19

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 20

Warning: fopen(artmedic_counter/countime.txt): failed to open stream: Permission denied in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 21

Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 22

Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 23

Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 24

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 25

Warning: fopen(artmedic_counter/countip.txt): failed to open stream: Permission denied in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 35

Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 37

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 39

Warning: fread(): Length parameter must be greater than 0 in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 41

Warning: fopen(artmedic_counter/countdaten.txt): failed to open stream: Permission denied in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 44

Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 45

Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 46

Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 47

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 48

Warning: fread(): Length parameter must be greater than 0 in /is/htdocs/wp1000685_OUQLMUFUGU/www/potcom/artmedic_counter/counter.php on line 51
counter by artmedic webdesigncounter by artmedic webdesigncounter by artmedic webdesigncounter by artmedic webdesigncounter by artmedic webdesign